top of page

Nordsee Teil II - North Sea Part II

Updated: May 10, 2023

Helgoland erste Lieferung - Helgoland First Instalment

Seehund Harbour Seal Common Seal
Seehund - Harbour Seal (or Common Seal)

Schon wieder kein Vogel als Titelbild! Obwohl der Vogelreichtum, vor allem auch der Artenreichtum, auf Helgoland enorm ist. Nur Geduld, sie kommen schon noch!

Die Insel liegt zwei Schiffsstunden nordwestlich von Cuxhaven, ist etwa eineihalb Quadratkilomenter klein und sieht aus, als ob sie mit der "Guetzliform" ausgestochen worden wäre - rundherum steil abfallender Fels, mit einem Sandstrand im Norden und dem "Unterland" im Süden, wo viel Infrastruktur steht. Und natürlich der Düne, die vor ein paar Jahrhunderten von einer Sturmflut von der Insel abgetrennt wurde. Geologisch ist das wohl etwas eine Spezialität. Die Insel wurde von einer quellenden Salzschicht aus dem Wasser gehoben. Ornithologisch ist die Insel darum interessant, weil sie den Vögeln während dem Zug eine willkommene Gelegenheit zum Rasten und Auffutern gibt.

No bird on the title page again! And this despite Helgolands richness in birds. Have a little patience!

The island of Helgoland lies two hours by ship Northwest of Cuxhaven. Its size is really small: about 1.5 square kilometers (about 0.6 square miles). It looks like punched out with a "cookie-cutter", with cliffs all around, a sandy beach in the North and the "Unterland" in the South, where a lot of infrastructure sits. And naturally the Dune, which was separated from the main island a few hundred years ago by a mighty flood. Geologically the island is a bit special because it was lifted out of the ocean by a layer of swelling salt. Ornithologically it is so interesting because, that far out in the ocean, it gives migratory birds a most welcome place to rest and feed.


And it started well! On our first of about five walks along the cliff and around the island two Short-eared Owls flew across the island. What a view. For a moment you think there are no heads.

Sumpfohreule Short-eared Owl

Und es fing gut an. Bei unserem ersten Rundgang (von etwa fünf) auf dem Klippenrandweg, der rund um die Insel führt, flogen zwei Sumpfohreulen über die Insel hinweg: ein unglaublicher Anblick; einen Moment meint man, die Vögel seien kopflos.


Möwen gibt es natürlich auch auf Helgoland. Diese hier, eine Silbermöwe im Unterland auf einem Hotelbalkon, wird aber die einzige sein, die in diesem Blog abgebildet ist.


Silbermöwe European Herring Gull

Yes, there are gulls on Helgoland as well. This one, a European Herring Gull on the balcony of a hotel room, will be the only one depicted in this blog, though.


Die Singvögel - The Songbirds


What follows is a series of songbird pictures. There were birds we are very familiar with, like the Common Chaffinch, and some we won't see again soon, like the Rustic Bunting.


Was folgt ist eine Serie von Bildern von Singvögeln. Es gab Vögel, mit denen wir sehr vertraut sind, wie der Buchfink (der häufigste Vogel der Schweiz). Andere werden wir so schnell nicht wieder zu Gesicht bekommen, z.B. die Waldammer.


Wiesenpieper Meadow Pipit
Wiesenpieper - Meadow Pipit

Diesen Vogel erwischt man in der Schweiz nur selten. Hier an der Nordsee ist er zur Zeit fast häufiger als die Sperlinge!


In Switzerland, it is difficult to catch one of these. At the North Sea they are almost more commen than the Sparrows right now!







Buchfink Chaffinch
Buchfink am Kliff - Chaffinch at the Cliff

Dieses Bild hat es hierher geschafft, weil mir der Match zwischen den Farben des Vogels und dem roten Fels des Kliffs gut gefiel.


This picture made it here because I like the color match between the bird and the cliff.








Bergfink Brambling
Bergfink am Nordstrand - Brambling at North Beach

Brigitte's favorites, only rarely seen in Switzerland, mostly in winter when it gets too cold up North. Here they pick berries from trees and bushes, but - as on the picture - also like to dig for worms and larvae together with starlings, gulls and waders in the algae that the sea leaves behind at low tide.


Brigittes Lieblinge, die es nur in strengen Wintern bis in die Schweiz schaffen. Hier picken sie Beeren von Bäumen und Büschen oder - wie auf dem Bild - wühlen zusammen mit Staren, Möwen und Limikolen in den von der Ebbbe zurückgelassenen Algen nach Würmern und Larven.



Erlenzeisig Eurasian Siskin

Das letzte Finkenbild: ein Erlenzeisig. Vagabundierende Trupps sind vor allem

im Winter auch bei uns zu beobachten.


The last picture of a finch: Eurasian Siskin. Groups of them moving around in search of food can be observed mainly in winter in Switzerland, too.





Sunrise Sonnenaufgang Helgoland Unterland
Unterland: Sonnenaufgang - Sunrise

Schneeammer Snow Bunting Emberizidae

Die Schneeammer ist bei uns nicht zu sehen. Hier an der Nordsee hat sie eines ihrer Wintergebiete. Ein hübsches Vögelchen, das gerne posierte!


The Snow Bunting will never make it to Switzerland. At the North Sea these birds have one of their winter quarters. A nice little bird that liked to pose for me.




Waldammer Rustic Bunting Emberizidae






Aufsehen erregt hat diese Waldammer. Sie kommt aus dem Hohen Norden (Ostschwe-den nördlich von Stockholm, Finnland und ostwärts). Ihr Winterquartier hat sie eigentlich in Südostasien. Sie ist also ziemlich vom Weg abgekommen. Kein Wun-der, dass das Vögelchen Unruhe auslöste bei den vielen anwesenden Ornithologen.


This bird caused quite a bit of a stir. It is a Rustic Bunting that breeds in Eastern Sweden (North of Stockholm), Finnland and further East. It has its winter quarters in South East Asia, so it drifted off its route substantially. No wonder the birders on the island got very excited!


Ohrenlerche Horned Lark Alaudidae

Ein weiterer Vogel, den man bei uns nicht zu sehen bekommt: die Ohrenlerche. Sie hat im Prachtkleid zwei schwarze, aufstehende "Ohrenfederchen". Sie kommt v.a. aus den Küstengebieten im Hohen Norden und hat an der Nordseeküste eines ihrer Winterquartiere.



Another bird that you cannot see further South: the Horned Lark. In breeding plumage it has two black feathers standing up like little horns. It mainly breeds in the coastal regions up North and has one of its winter quarters at the North Sea coast.


Helgoland Nordstrand

Viele der Singvögel-Bilder habe ich am Nordstrand aufgenommen. Hier der Blick vom Strand aus gegen Westen.

Many of the songbird pictures were taken at the North Beach. Here's the view westward.


Nebelkrähe Hooded Crow Corvidae

Well, it is a songbird by definition, even if it cannot sing nicely. All birds having the equipment to sing belong to that sub-order. Actually, that is almost half (about 5'000) of all known bird species (about 10'900). The largest songbirds are the representatives of the crow family, Corvidae, lead by the Northern Raven. On Helgoland we have seen Rooks and Carrion Crows, Western Jackdaws and, as shown in the picture, Hooded Crows.


Sie ist ein Singvogel, auch wenn sie nicht wirklich schön singen kann. Ob ein Vogel zur Unterordnung der Singvögel gehört oder nicht, entscheidet die Ausgestaltung seiner Stimmorgane. Es gehören übrigens etwa 5'000 Vogelarten zu den Singvögeln. Das entspricht fast der Hälfte aller bekannten Vogelarten (ca. 10'900). Die Familie der Krähenvögel (Corvidae) gehört zu den grössten Singvögeln, angeführt vom Kolkraben, dem grössten Singvogel überhaupt. Auf Helgoland haben wir Saat- und Rabenkrähen gesehen, Dohlen, und eben die abgebildete Nebelkrähe.


Star Starling Sturnidae

Stare haben wir überall gesehen in Norddeutschland. Sie sind daran, sich zu sammeln, und ziehen in Trupps und auch schon in kleineren Schwärmen umher. Wir haben keine ganz grossen Schwärme mit Tausenden von Vögeln gesehen. Es war dennoch spannend, ihrem koordinierten Flug zuzuschauen (was aus den Bildern nicht unbedingt hervorgeht).




Star Starling Sturnidae

Starlings we have seen at every destination. They are gathering now und fly around in flocks and smaller swarms. While we have not seen any of those huge swarms with thousands of birds, it was still fascinating to see how coordinated their flight is (what the pictures would not really make believe).






Den Reigen der Singvögel beschliesst dieser Steinschmätzer. Es ist für mich die schönste Aufnahme, die ich in diesen Ferien gemacht habe.

Steinschmätzer Northern Wheatear Muscicapidae

Last of the songbirds shown here is this Northern Wheatear. This is for me the best shot I brought home from these vacations.



Helgoland Nordstrand
Nordstrand, Blick nach Osten - North Beach, viewing eastward



Auf Helgoland trafen wir auch auf einen Exponenten der Alken, den Tordalk, und auf einen jungen Basstölpel. Beide Vogelarten leben eigentlich auf dem Wasser und kommen nur zum Brüten an Land.

Trottellumme Murre Alcidae
Junger Basstölpel - Young Northern Gannet

Beim Basstölpel handelte es sich um einen Jungvogel, der anfänglich etwas verloren im Oberland am Lummenfels sass, sich später aber dann mindestens mal bis an den Nordstrand hinunter getraute. Eigentlich gehörte der eben schon längst aufs Wasser.



Trottellumme Murre Alcidae

On Helgoland we met an exponent of the Auks-family, the Razorbill or Lesser Auk, and the Northern Gannet from the Sulids-family. Both basically live on the water and only come ashore for breeding. The Gannet was a juvenile bird which in the beginning stood a bit forlorn on a piece of rock called the "Lummenfelsen" (translating into Murre Rock), but later at least dared to come down to the North Beach. It should have been on the water for a long time.

Tordalk Auk Razorbill Alcidae
Tordalke - Razorbills (aka Lesser Auks)

Hier endet die erste Lieferung des Berichts aus Helgoland. Der dritte Blog wird sich mit den Limikolen auf Helgoland und unserem Besuch von Sylt befassen.

Here the first instalment of our Helgoland-report ends. The third Blog will tell about the waders on Helgoland and our visit to Sylt.





62 views0 comments

Recent Posts

See All

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page